Naturparkregion Reutte verzeichnet deutliches Plus im Wintergeschäft

Die verstärkte Ausrichtung hin zum sanften Winter kommt bei den Gästen gut an.
  • Die verstärkte Ausrichtung hin zum sanften Winter kommt bei den Gästen gut an.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE. Die erste Hälfte der Wintersaison 2016/2017 brachte in der Naturparkregion Reutte ein deutliches Plus, sowohl bei den Nächtigungszahlen als auch bei den Ankünften. Entgegen dem Tirol weiten Trend begann die Saison in der Naturparkregion bereits im November mit einem Zuwachs von 32 Prozent, der Knick im Dezember aufgrund der Ferienzeiten wurde im Jänner mit einem Zuwachs von 9,8 % bei den Ankünften und 5,2% bei den Nächtigungen wieder wett gemacht. Die Zahlen vom Februar sind zwar noch nicht offiziell, die Betriebe meldeten dem Tourismusverband jedoch eine ausgezeichnete Auslastung sowie eine zufriedenstellende Vorausbuchungslage im März.

GF Ronald Petrini des TVB Naturparkregion Reutte kommentiert das Zwischenergebnis so: „Unterstützt von einer zielgerichteten Winterkampagne des Tourismusverbandes in allen Kommunikationskanälen und einer sehr gut gelungenen Markenneugestaltung ist der Erfolg in bder Region ein Erfolg aller Beteiligten: vom Schi-Guide, vom Handwerker über die Ausflugs-, Beherbergungs-und Gastronomiebetriebe bis hin zum gemeinsamen Marketing haben alle ihren Beitrag geleistet.“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen