Reuttener Bezirksmesse
Vorbereitungen für die Wirtschaftsmeile laufen

Im Jänner 2018 stellte Wolfgang Winkler das neue Messearel vor. Auch heuer wird man hier das Zelt aufbauen.
  • Im Jänner 2018 stellte Wolfgang Winkler das neue Messearel vor. Auch heuer wird man hier das Zelt aufbauen.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Was als "Bezirksmesse" begann, wird heute als "Wirtschaftsmeile" vermarktet. Geblieben ist die Tatsache, dass bei dieser Großveranstaltung heimische Unternehmen mit tausenden interessierten Besuchern aus der Region zusammentreffen.

Imposante Leistungsschau

Die vom Werbe- und Ausstellungsverein Reuttener Bezirksmesse organisierte Leistungsschau ist die größte Veranstaltung dieser Art in Tirol westlich von Innsbruck und zugleich die zweitgrößte in Tirol. Die 5. Auflage der Wirtschaftsmeile steht heuer vom 3. bis 5. Juli auf dem Terminkalender.

Der Standort am Areal der ehemaligen Linz Textil (RTW) hatte sich bereits vor gut zwei Jahren bestens bewährt. Daher wird heuer an dieser Stelle ein riesiges Zelt aufgestellt.

Drei Veranstaltungen, ein Zelt

Weil der Aufwand groß ist, wird das Zelt 2020 gleich für drei Veranstaltungen ausreichend Platz bieten: Neben der Wirtschaftsmeile (3. bis 5. Juli) wird hier das zweite Streed-Food-Festival stattfinden (10-12. Juli) und auch beim Außerferner Bundesmusikfest (16. bis 19. Juli), das heuer von der Bürgermusikkapelle Reutte ausgerichtet wird, laufen am Ende alle Fäden an diesem Platz zusammen. Die Veranstaltungen wurden unter das gemeinsame Motto "Wirtschaft und Musik im Einklang" gestellt.

Ein Fest der Wirtschaft

Bei der fünften Auflage der Wirtschaftsmeile rechnen die Organisatoren mit rund 100 Ausstellern, die im Zelt und am Freigelände drei Tage lang ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. "Ein Fest der Wirtschaft", wie es Messeobmann Wolfgang Winkler bezeichnet.
Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Blutspendeaktion, Dämmerschoppen mit Nachwuchskapellen, Modeschauen und einem Frühschoppen werden das Angebot abrunden. Auch der Gastronomie wird bei dieser Großveranstaltung Platz eingeräumt.
Die Vorbereitungen für alle drei Veranstaltungen laufen bereits seit vielen Wochen und Monaten, damit dann im Juli alles wie am Schnürchen funktioniert.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen