Zwei Millionen Wohnbauförderung fließen in den Bezirk Reutte

Rund zwei Millionen Euro flossen in den Bezirk Reutte, etwa in die Wohnbauhilfe.
  • Rund zwei Millionen Euro flossen in den Bezirk Reutte, etwa in die Wohnbauhilfe.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Evelyn Hartman

REUTTE (eha). Im Bezirk Reutte wird rege gebaut und saniert. In der vergangenen Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums des Landes Tirol wurden von Juni bis September 2017 für Wohnbauprojekte im Bezirk Reutte insgesamt Kredite, Förderungen und Beihilfen in der Höhe von rund zwei Millionen Euro beschlossen. Davon wurden rund 131.000,- Euro an Fördervolumen für fünf Neubauwohnungen zugesichert. Für 66 Wohnungen steht ein Annuitätenzuschuss von insgesamt rund 86.000,- Euro zur Verfügung. BRin Ledl-Rossmann bedankt sich bei Wohnbaulandesrat Johannes Tratter für seine Unterstützung bei den diversen Förderzusagen und betont: „Die Wohnbauförderung des Landes ist ein sozial treffsicheres Instrument, um die Bevölkerung in unserem Bezirk bei der Erfüllung ihrer Wohnwünsche zu unterstützen. Die Mittel der Wohnbauförderung stellen einen wichtigen Impuls für die Betriebe in der Region dar und sichern damit Arbeitsplätze vor Ort.“
Im Außerfern werden in dieser Tranche mit Einmalzuschüssen in der Höhe von über 280.000,- Euro 129 Wohnungssanierungen sowie weitere fünf Wohnungen mit halbjährlichen Annuitätenzuschüssen in Höhe von rund 6.250,- Euro gefördert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen