09.02.2017, 12:10 Uhr

Krankenhaus Reutte---Eigenbluttherapie

Hallo
Bezüglich Ihres Artikels möchte ich anfragen,wer so einen Beitrag bezahlt!
Tatsache ist,daß das mit dem Bezirkskrankenhaus nichts zu tu hat,lediglich die Räumlichkeiten werden vom "Schmerzspezialisten Ladner "in Anspruch genommen!! Alles Weitere muss der Patient selbst berappen,was ja von Ihnen auch nicht annähernd erklärt wird.Sogar die Erste sogenannte "Ordination" kostet satte 80 €.die eigentliche Therapie liegt ungefähr bei ca. 1400-1500 €!!!!.
Ich erwarte mir von der Redaktion eine Richtigstellung dieser Situation,damit
Ihre Leser über solche Vorgangsweisen auch einmal Bescheid wissen.
LG Feistmantel Michael
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.