05.10.2014, 21:41 Uhr

Gemeinden Steeg und Kaisers feiern ihren Pfarrer

Volle Kirche zum 75. Geburtstag des Pfarrers

Steeg. (hev) Bis auf den letzten Platz gefüllt, oder "g'steckt voll", wie man im Volksmund sagen würde, war die Kirche in Steeg vergangenen Sonntag bei der Heiligen Messe. Auf diese Art wollten die Bürger der Gemeinden Steeg und Kaisers ihrem Pfarrer ein "Dankeschön" sagen, für alle seine Dienste, die er denen erweist, die es wünschen.
Pfarrer und Ehrenbürger Karlheinz Baumgartner feierte seinen 75. Geburtstag.
Genau auf den Tag, im Jahre 1975 kam Pfarrer Baumgartner als Seelsorger und Pfarrer in die Gemeinden Steeg mit Hägerau und Kaisers. Bei einem feierlichen Gottesdienst, musikalisch umrahmt von der Musikkapelle Steeg, überbrachten die Schüler der Gemeinden ihre Wünsche und Anliegen in Form von Fürbitten, in denen zum Ausdruck kam, wie sehr sie ihren Pfarrer lieben, schätzen und brauchen. Ein eigens vom "Bluatschink" (Toni Knittel) geschriebenes Lied brachten die Kinder als Ständchen dar. Die Gemeindeoberhäupter aus Steeg und Kaisers, Günther Walch und Markus Lorenz überraschten Hochwürden am Schluss der Messe mit einem besonderen Geschenk. Ein neuer Computer soll in Zukunft den Alltag des Seelsorgers erleichtern und ihm die Freizeit verlängern. Am "Baumgartner - Dorfbrunnen", er war ein Geschenk zum 70. Geburtstag, gab es Salutschüsse von den Schützen aus Steeg und die Musikkapelle spielte ein Ständchen.
Anschließend gab es im Gemeindesaal Steeg, bei Speis und Trank, noch ein gemütliches Beisammensein mit dem rüstigen Jubilar.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
58.208
Hedwig H. aus Donaustadt | 05.10.2014 | 21:48   Melden
3.770
Bianca Jenewein aus Hall-Rum | 13.10.2014 | 16:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.