07.10.2017, 15:02 Uhr

Projekt: Frauen.Forum.Zukunft

Anlässlich des 20 Jährigen Bestehens des Vereins „Basis“ fand am Freitagabend eine kostenlose Kick- Off Veranstaltung des Interreg- Projekts „Frauen.Forum.Zukunft“im Pfarrhaus in Wängle statt.

Eröffnet wurde der Abend durch die Begrüßung von Angelika Hörmann von BASIS- Frauenservice und Familienberatung und Frau Christine Nußhart von Frau und Beruf plus e.V. Garmisch-Partenkirchen.
Auch Frau Landesrätin Dr.in Christine Baur richtete ein paar Worte an die interessierten Zuhörerinnen welche direkt nach den Begrüßungsreden aufgefordert wurden ihre Gedanken aufzuschreiben und an eine der fünf aufgestellten Themenblöcke zu heften.
Dies hat den Hintergedanken, die Frauen zu aktivieren und miteinzubeziehen um gemeinsam nach Lösungsansätze zu suchen und um Frauen stärker in die wirtschaftliche Entwicklung der Grenzregion einzubinden.
Das Projekt zielt darauf ab, vorhandene Problemlagen bzw. Einschränkungen für Frauen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen und im Tiroler Außerfern sichtbar zu machen und zu bearbeiten.

Pleite in Sichtweite

Das absolute Highlight des Abends war das Bühnenstück mit dem Namen „Pleite in Sichtweite“ von Sarah Pfeiffer.
Das Stück beschreibt auf charmante und humorvolle Weise die Knackpunkte im Leben einer Frau aus dem Außerfern oder im Landkreis Garmisch Partenkirchen.
Die Künstlerin bewegte sich am Vertikalseil und drumherum und bringt auf ganz besondere Art und Weise zum Ausdruck was Frauen im Blick auf Ausbildung, Weiterbildung, auf Arbeitsmöglichkeiten und ihren Verdienst bewegt.
Nach der Aufführung wurden die Gäste dazu eingeladen bei einem Buffet die jeweiligen Eindrücke auszutauschen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.