06.04.2017, 13:53 Uhr

Sonja Ledl-Rossmann traf Prinz Charles und Camilla

Prinz Charles an der Seite von Sonja Ledl-Rossmann. (Foto: privat)
WÄNGLE/WIEN (rei). Sechs Monate lang steht Sonja Ledl-Rossmann an der Spitze des Bundesrates. Die aus Wängle stammende Politikern hat in ihrer Rolle als Bundesrats-Präsidentin viele Aufgaben zu erfüllen. So durfte sie Alexander van der Bellen als Bundespräsident angeloben.
Nun hatte sie die Ehre, gemeinsam mit der politischen Spitze der Republik zwei ganz besondere Gäste begrüßen zu können: Prinz Charles, britscher Thronfolger und seine Frau Camilla statteten der Bundeshauptstadt einen Besuch ab. Ein dichtes Programm stand für die Royals am Terminkalender, darunter auch ein Besuch in der Hofburg.
Hier begrüßte der Bundespräsident die hohen Gäste. Ein Empfang in kleinem Rahmen, der in ein gemeinsames Abendessen mündete, bildete einen der Höhepunkte des Besuchs. Mit dabei in beiden Fällen Sonja Ledl-Rossmann.
Ihr Eindruck von den Royals? "Da lief natürlich alles streng protokularisch ab. Aber ich muss sagen, beide wirkten sehr offen und unkompliziert!"
Sie selbst bezeichnet das Treffen mit dem englischen Thornfolger und seiner Gattin als "ein Erlebnis, das ich mein ganzes Leben nicht vergessen werde."
Die gebürtige Vilserin zeigte sich beeindruckt: "Es ist schon ein Glück, wenn man während der sechsmonatigen Präsidentschaft im Bundesrat zunächst den Bundespräsidenten angeloben darf und dann auch noch die Gelegenheit bekommt, Prinz Charles und seine Gattin Camilla zu treffen."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.