03.10.2017, 13:26 Uhr

22-Jährige übersah Gegenverkehr beim Abbiegen

Symbolbild (Foto: ARA Flugrettung)
PINSWANG. Zu einem Unfall, bei dem eine 22-jährige Österreicherin schwer verletzt wurde, kam es am Montag gegen 12:45 Uhr in Pinswang. Wie die Polizei berichtete übersah die junge Frau beim linksabbiegen einen entgegenkommenden Pkw. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurden die 22-Jährige noch gegen ein drittes Fahrzeug, gelenkt von einer 29-jährigen Deutschen geschleudert. Bei dem Unfall erlitt die Unfallverursacherin Verletzungen unbestimmten Grades und musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Reutte geflogen werden. Die vier Insassen im entgegenkommenden Fahrzeug (18, 23, 25 und 26 Jahre alt) wurden mit leichten Verletzungen in die Klinik Reutte bzw. in die Krankenhäuser nach Füssen und Pfronten verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war die L396 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.