26.01.2018, 12:09 Uhr

6. Schedler Music Summit mit Camp

STEEG. Das Pop- und Schlager-Songwirtercamp im oberen Lechtal hat sich in den vergangene Jahren in der Musikerszene einen ausgezeichneten Namen gemacht. Heuer fand das "Schedler Music Summit" bereits zum sechsten Mal statt. 160 Brancheninsider waren der Einladung in das oberste Lechtal gefolgt und das bei tiefstwinterlichen Bedingungen. Auch die schlchten Straßen hielten die Musiker nicht von der Teilnahme ab.
Es war eine Veranstaltung mit zwei Höhepunkten: Das Pop- & Schlager-Songwritercamp mit über 40 Autoren und Producern aus Nashville/USA, Schweden, Holland, Deutschland, Schweiz, Dänemark usw. bestand aus elf Teams und fand von Sonntag bis Donnerstag statt. Highlight während des Camps war dieses Jahr die erstmals stattgefundene „Black Eagle Cafe-Open Mic Night“. 40 Singer/Songwriter trugen am Ende ihre eigenen Songs bei der „Black Eagle Cafe-Open Mic Night“ im Gasthof Schwarzer Adler in Hägerau vor.
Dieser Camp-Programmpunkt war ein riesen Erfolg! Anschließend ging das Camp zum Branchentreff Schedler Music Summit über.
Am 1. Summit-Abend standen nach einem Jahresrückblick über Erfolge in 2017 wieder die Autoren des Pop & Schlager Songwritercamps im Vordergrund und eine Vielzahl an Songs, welche die Tage vorher im Camp entstanden sind, wurden präsentiert. Natürlich gehörte am Ende eine Party dazu. Die gab es in der Skihütte Steffisalp, wo sechs Bands und Interpreten – darunter Tagtraeumer, Thorsteinn Einarsson, Loren Nine, Vincent Gross und Männer der Berge – ihre Songs zum Besten gaben. Gefeiert wurde bis tief in die Nacht hinein.
Firmenchef Rudi Schedler: „Die entstandenen Songs haben Hitpotenzial! In Zusammenarbeit mit unserem ständig wachsenden Branchennetzwerk werden wir damit in 2018 starke Veröffentlichungen erreichen.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.