14.10.2014, 08:30 Uhr

Arbeitsunfall in Vils

(Foto: Foto: Polizei©Haun)
Am 10.10.2014 gegen 15:50 Uhr waren zwei Männer aus dem Bezirk Reutte (27 und 57 Jahre alt) mit Holzbringungsarbeiten am sogenannten „Epplesboden“ in 6682 Vils beschäftigt. Die beiden Männer zogen dabei mit einer Winde Bäume zu Tal. Bei diesem Vorgang brach plötzlich ein Teil des Baumstammes ab und durch die Zugspannung des Seiles wurde dieses Stammstück gegen die Beine des 57-jährigen geschleudert. Mit Verdacht auf einen Bruch des Unterschenkels wurde der Mann von der Bergrettung Vils geborgen und im Anschluss daran mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Reutte geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.