14.02.2018, 14:03 Uhr

Außerferner trotzen der Wegwerfgesellschaft

(Foto: Winkler)
BEZIRK REUTTE (eha). Bereits zum zwölften Mal öffnete das "Repair Cafè Außerfern" am 10. Februar von 13 bis 17 Uhr die Pforten der Hahnenkammhalle Höfen, und der Ansturm war riesig. 82 Reparaturannahmen sprechen für sich und zeigen, dass diese Initiative bereits zu einer fixen Einrichtung im Bezirk geworden ist. Diesmal wurden Jacken mit kaputten Reißverschlüssen, defekte Kaffee- oder Nähmaschinen und andere Lieblingsstücke gemeinsam mit ehrenamtlichen Fachleuten unter die Lupe genommen und – wenn auch nur irgendwie möglich – wieder hergestellt. Für so manches Gerät war ein enormer Aufwand mit Zerlegung, Fehlersuche und Reparatur erforderlich. Bei Kaffee und Kuchen gab es auch reichlich Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

Für zukünftige Repair Cafe´s wird man von der Annahme von Fernsehern und CD-Playern Abstand nehmen, da diese von der Bauart und Ersatzteillage fast aussichtslose Probleme darstellen.

Damit das Repair Café auch weiterhin mit Erfolg bestehen kann, ist das Team immer auf der Suche nach handwerklich begabten, ehrenamtlichen Helfern und Tüftlern. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich auf der Homepage repaircafe-ausserfern.at über das Kontaktformular anmelden.

Der nächste Termin für's Repair Café wird auf der Homepage repaircafe-ausserfern.at und im Bezirksblatt bekannt gegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.