06.11.2016, 11:41 Uhr

Autos streiften sich, zwei Kinder verletzt

(Foto: Archiv)
REUTTE. Vergangenen Freitag gegen 17:50 Uhr lenkte ein 24-jähriger türkischer Staatsangehöriger einen Pkw auf der Fernpassstraße von Reutte kommend in Richtung Imst. Aus bisher unbekannter Ursachegeriet er mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte und streifte einen von einem 48-jährigen Deutschen gelenkten entgegenkommenden Pkw.
Am Fahrzeug des Deutschen zerbrachen die Seitenscheiben. Zwei im Fahrzeug mitfahrende Kinder im Alter von 8 und 11 Jahren wurden von Glassplittern getroffen und unbestimmten Grades an der Hand bzw. am Kopf verletzt. Sie wurden von der Rettung in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.