19.10.2016, 15:22 Uhr

Bergrettung Lermoos bezog neue Räumlichkeiten

(Foto: privat)
LERMOOS (eha). Die Bergrettung Lermoos konnte vor kurzem ihre neue moderne Einsatz- und Besprechungszentrale beziehen. Das Gebäude verfügt nun über einen Internetanschluss und Funktisch sowie eine elektronische Schließanlage mit Überwachungskamera. Außerdem wurde ein gemütlicher Besprechungsraum installiert und neue Ausrüstung (Sanitätsmaterial, Flaschenzüge und Tragen) angeschafft. Nur durch die Mithilfe großzügiger Sponsoren konnten die Kosten von mehreren tausend Euro bewältigt werden. Ein recht herzliches Vergelts Gott auch an alle privaten Spender, die fleißigen Helfer und Gönner der Bergrettung Lermoos. Der derzeitige Manschaftstand ist bei 18 Aktiven und 5 Anwärter. Wobei erwähnt werden muss, dass die Kosten für die Ausrüstung am Mann (Bekleidung, Sitz Gurt, div. Kletterutensilien - Karabiner, Schlingen, Helm usw.) größtenteils selber bezahlt werden.

Ein besonderer Dank gilt:
der Gemeinde Lermoos, dem Tourismusverband Lermoos, der Raiba Lermoos, der Sparkasse Lermoos, der Skischule Lermoos, der Skischule Snowpower Lermoos, dem Hotel Alpenrose Lermoos, der Hofherr Mode Sport und Tracht Lermoos, der Raumausstattung Posch Lermoos, den Installationen Wörz Lermoos, den Bergliften Langes Lermoos, der Grubighütte Lermoos, den Bauwaren Schennach Ehrwald, dem Rauchfangkehrer Willhelm Ehrwald, den Installationen Guem Ehrwald, dem Elektro Bader Ehrwald, dem Maschienenbau Kerber Ehrwald, dem Holzbau Mader Ehrwald, der Tischlerei Mariacher Ehrwald, den Landmaschinen Somweber Ehrwald, der Fa. Wex Reutte, dem Möbelhaus Huber Reutte, der Fa. Stiehl Motorsägen und der Schöler Druck&Medien GmbH Immenstadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.