14.09.2018, 09:29 Uhr

Bgm. Oberer: "Das Bordell kommt!"

Das Hotel Urisee dürfte schon bald der neuen Nutzung zugeführt werden. (Foto: Archiv)

Am 18. September findet die Bauverhandlung statt.

REUTTE (rei). Im Grunde war es ja schon lange klar, nun fand Reuttes Bürgermeister auch im Gemeinderat klare Worte: "Das Bordell kommt!" Die gewerberechtliche Verhandlung durch die Bezirkshauptmannschaft wurde zwischenzeitlich bereits abgehandelt, die ausstehende Bauverhandlung durch die Gemeinde wurde auf 18. September terminisiert.
Wenn die Bauwerber hier alles erfüllen, was laut Bauordnung vorgesehen ist - und davon kann man ausgehen - ist das Freudenhaus im Nahbereich des Urisees bald Realität.

Bedenken im Vorfeld

Im Vorfeld gab es Bedenken: Reutte brauche kein Bordell. Ein Bordell an dieser Stelle passe nicht. Es sei schade um dieses Haus (das ehemalige Hotel Urisee, Anm. der Red.), das man doch besser anders nutzen sollte. So und ähnlich lauteten die Argumente im Vorfeld.
Die aus Deutschland stammende Bauwerberin hielt aber am Projekt fest und biegt mit ihrem Vorhaben nun in die Zielgerade ein.

Das könnte Sie auch interessieren:
https://www.meinbezirk.at/reutte/lokales/bauansuchen-fuer-bordell-wurde-eingereicht-d2618021.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.