08.02.2017, 09:30 Uhr

Deutsche bei Skitourenunfall in Steeg schwer verletzt

Symbolbild (Foto: ARA Flugrettung)
STEEG. Eine Tourengeherin aus Deutschland ist am Dienstag in Steeg schwer verletzt worden. Die 49-Jährige überquerte kurz nach 14 Uhr im Bereich der Unteren Wösteralpe eine abgegangene Lawine. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte etwa zehn Meter über steiles Gelände ab. Die Frau kam mit einem Oberschenkel-, Becken- und Hüftbruch in einem Bachbett zum Liegen. Nach der Erstversorgung wurde die Schwerverletzte mit dem Hubschrauber ins Krankehaus nach Bregenz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.