21.11.2016, 09:13 Uhr

Diamantenes Hochzeitsjubiläum in Breitenwang gefeiert

(Foto: BH Reutte)
BREITENWANG. Das Ehepaar Ruth und Franz Preindl aus Breitenwang feierte vor kurzem das Fest der "Diamantenen Hochzeit". Zu diesem besonderen Anlass gratulierten Bürgermeister Hanspeter Wagner und BH-Stv. Konrad Geisler recht herzlich und überbrachten dem Jubelpaar das Ehrengeschenk des Landes Tirol.

Franz und Ruth stammen beide aus Lechaschau. Über Frage, wie sie sich kennengelernt haben, sagt Franz „auf der Straße eigentlich“. „Du bisch mir nochgrennt“, erläutert Ruth, „es war im Jänner und schon dämmrig, so dass ich am Anfang regelrecht Angst hatte“. Die Hochzeit wurde in Wängle gefeiert. Damals haben beide im Rheinland bei Düsseldorf gearbeitet und sind praktisch zum Heiraten in die Heimat gefahren. Franz ist gelernter Maurer, später hat er im Metallwerk gearbeitet; die letzten 20 Jahre war er bei einer Versicherung. Ruth war Näherin, hat dann jahrelang im Rheinland gearbeitet; später hat sie sich um Haushalt und Familie und um die Zimmervermietung gekümmert. 1960 bis 1965 wurde in Mühl Haus gebaut, fast alles in Eigenregie. Franz ist bei den weltweit bekannten Breitenwanger Eisschützen; Ruth war lange bei einem Gesangsverein, „Musik ist mein Hobby“ erzählt Ruth. Über Frage, wie man 60 Jahre zusammenbleibt, fasst Ruth zusammen „Rücksicht und Vergebung, beidseitig natürlich“. Die beiden haben einen Sohn, zwei Töchter und vier Enkelkinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.