26.06.2017, 09:30 Uhr

Drachenbootrennen für den guten Zweck

Die Drachenbootrennen sind immer enorm spannend. Heuer finden sie am Forggensee statt. (Foto: Rotary Club)

Der Rotary Club Reutte-Füssen feiert heuer ein Jubiläum. Das Drachenbootrennen ist Teil der Festlichkeiten.

REUTTE/FÜSSEN (rei). Wenn der Rotary Club Reutte-Füssen zum Kräftemessen mit dem Paddel mittels Drachenbootrennen ruft, sind viele Firmen und Institutionen gerne dabei. Das Rennen hat inzwischen bereits Tradition. Das Jubiläums-Drachenbootrennen wird aber nicht am Heiterwanger See ausgetragen, sondern auf dem Forggensee in Füssen.

Die Vorbereitungen laufen schon seit geraumer Zeit. Termin ist der 23. Juli. Als Ergänzung zum Bootrennen bietet der Club ganztägig Unterhaltung und Verpflegung für Groß und Klein. Interessierte Besucher sind ganztägig zu allen Programmpunkten herzlich willkommen.

Einzigartiges Teamerlebnis

Das Rennen wird gegen 9.30 Uhr gestartet, die ersten Finalläufe erfolgen voraussichtlich ab 14:00 Uhr. Wie in den Jahren zuvor werden die Spenden der Teilnehmerboote für soziale Hilfsprojekte in der Region verwendet.
Der Rotary Drachenboot Benefiz Cup gibt Unternehmen, kommunale Einrichtungen und Vereinen aus dem Allgäu und dem Außerfern die Möglichkeit für ein einzigartiges Teamerlebnis, bei dem gleichzeitig Hilfe für die Bedürftigen in unserer Region geleistet wird.

Zur Sache

Zum 50-jährigen Jubiläum, das der Rotary-Club im Clubjahr 2017/2018 (01.07.2017 bis 30.06.2017) begeht, findet die Benefizveranstaltung in diesem Jahr auf dem Forggensee, unmittelbar vor dem Festspielhaus Füssen statt.
Mit atemberaubender Kulisse auf Schloss und Festspielhaus wird sowohl kulinarisch als auch kulturell-musikalisch einiges geboten: um 11:00 Uhr gibt es die 3D-Bühnenshow „Ludwig II. – König der Träume“, von 11 – 13.30 Uhr ein Sonntagskonzert (Blasmusikkapelle) mit Frühschoppen im Biergarten und um 14 und 16 Uhr „Das kleine Gespenst“ für Kinder. Als weiteres Highlight zeigt das Festspielhaus um 18 Uhr das 1. Königliche Varieté-Festival mit dem Programm “Alpen-Gaudi“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.