13.10.2014, 05:00 Uhr

Ehrwald wird zum Klettereldorado

Da geht es künftig rauf: Bgm. Martin Hohenegg (li) und TVB-Obmann Hermann Oberreiter.

Die Umbauarbeiten sind weit fortgeschritten - Eröffnung im Dezember

EHRWALD (rei). Der Klettersport boomt. Doch im Bezirk Reutte sind die Möglichkeiten, diesen Sport auszuüben, doch sehr bescheiden. Umso intensiver wird von allen Freunden des Klettersports verfolgt, was sich gerade in Ehrwald tut. Da entsteht ein neues Zentrum für alle Kletterfreunde.
"Wir liegen im Plan", sagt Bürgermeister Martin Hohenegg. Mit den Arbeiten ist man genau da, wo man sein soll, um den Eröffnungstermin im Dezember halten zu können, "vorausgesetzt dass nichts unvorhergesehenes passiert", sagt Hohenegg. Was noch fehlt, das ist ein Betreiber, sowohl für die Kletterhalle samt Tennisplätzen und für den dazugehörenden Gastronomiebereich.
Selbigen zu finden ist nicht so leicht, schließlich sollte der künftige Betreiber gastronomische Fähigkeiten mitbringen, sich im Klettersport wiederfinden und dem Tennisspiel nicht fremd sein.
"Aber wir schaffen das", ist Hohenegg überzeugt. Mit "wir" meint er dabei die Ehrwalder Erschließungsgesellschaft, die als Bauherr auftritt. Sie wird je zu 50 Prozent von der Gemeinde und dem Tourismusverband Tiroler Zugspitz Arena vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.