13.12.2017, 13:17 Uhr

Familie Hosp feierte Goldene Hochzeit

Elisabeth und Rudolf Hosp gehen seit 50 Jahren gemeinsam durchs Leben. (Foto: BH Reutte)
BERWANG. Vor kurzem feierten Elisabeth und Rudolf Hosp aus Berwang ihren 50. Hochzeitstag mit ihren drei Töchtern, den Schwiegersöhnen und sechs Enkelkindern. Zu diesem besonderen Jubiläum gratulierten den Eheleuten BH Katharina Rumpf und Bürgermeister Dietmar Berktold recht herzlich und überbrachten das Ehrengeschenk des Landes Tirol.

Die junge Elisabeth kam aus St. Anna am Aigen in der Steiermark nach Berwang, um dort im ehemaligen Gasthaus „Rose“ als Bedienung zu arbeiten. Wie es der Zufall so wollte, war der junge Rudolf aus Rinnen gemeinsam mit seinen Freunden dort Stammgast und so lernten sich die beiden näher kennen. Einige Zeit später wurde standesamtlich und kirchlich in der Steiermark geheiratet und dort mit der gesamten Verwandtschaft von Elisabeth, die aus einer Familie mit neun Kindern stammt, gefeiert. Nach der Trauung zogen die beiden in das Elternhaus von Rudolf in Rinnen. Später errichteten sie gemeinsam ihr schmuckes Eigenheim, in welches sie 1986 einziehen konnten. Dort haben sie lange Jahre auch eine Zimmervermietung betrieben, die nunmehr von ihrer jüngsten Tochter übernommen wurde. Herr Hosp arbeitete bei den Bundesforsten und im Winter am Lift. Beide Eheleute waren Zeit ihres Lebens im Vereinsleben sehr aktiv. Elisabeth ist Mitglied des Kirchenchors und war auch bei den Bäuerinnen engagiert. Rudolf war bei der Bergrettung und ist nach wie vor aktives Mitglied bei den Schützen und der Lawinenkommission. Für seine besondere ehrenamtliche Tätigkeit wurde er am „Tag des Ehrenamtes“ mit der Ehrenamtsnadel des Landes Tirol ausgezeichnet. Einige Jahre war der passionierte Jäger Rudolf auch Obmann der Jagdgenossenschaft und noch heute zeugen zahlreiche Trophäen von seinem besonderen Hobby. Heute gehen die rüstigen Eheleute gerne miteinander wandern. Rudolf fährt sehr gerne Ski und ist den ganzen Winter auf den Berwanger Pisten anzutreffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.