30.10.2016, 12:10 Uhr

Gleitschirm verfing sich in den Bäumen

FORCHACH. Riesiges Glück hatte ein 45-jähriger Gleitschirmflieger aus Deutschland.
Der Mann wollte mit seinem Gleitschirm auf einer Freifläche bei Forchach landen. Durch zu viel Gegenwind beim Landeanflug sank das Luftgerät vergangenen Samstag jedoch schneller als erwartet. Doch die Sache ging noch einmal gut aus: Der Deutsche blieb mit dem Gleitschirm in den Bäumen hängen, verletzt wurde er dabei nicht.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.