12.11.2017, 13:13 Uhr

Großer Spielenachmittag in Breitenwang

Manchmal kann mieses Wetter auch ein Glücksgriff für den Veranstalter sein. An einem mehr als trüben und verregneten Novembertag verstand sich die Gemeinde Breitenwang, der katholische Familienverband und die Firma Würth-Hochenburger darauf den Veranstaltungssaal in Breitenwang komplett mit Leben zu füllen.

Breitenang (as). Knapp 500 Besucher folgten der Einladung zum Außerferner Spielenachmittag. Dabei wurden die Veranstalter von der Spiele-Börse unterstützt. Die Innsbrucker Spieleprofis sind mit rund 200 verschiedenen Bret- und Unterhaltungsspiele und jede Menge Know How nach Breitenwang gekommen. Es galt dabei nicht nur Spiele zu verleihen, sondern sie auch so zu erklären, dass der Spaß für alle groß ist.
Dem fantastischen Kuchenbuffet, vom kath. Familienverband organisiert, konnte kaum jemand widerstehen und bei einer Tasse Kaffee schmeckte der doppelt gut.
Nach mehrjähriger Pause war dies der zweite Nachmittag dieser Art und soll ab sofort zum Außerferner Herbst als fester Bestandteil hinzugefügt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.886
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 13.11.2017 | 07:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.