15.11.2016, 09:21 Uhr

Kathreintanz in Höfen lockte zum letzten Tanz im Jahr

Der Auftanz beim Kathreintanz in Höfen (Foto: Plank)
HÖFEN. Heuer fand der Bezirkskathreintanz am 12. November in der Hahnenkamm-Halle in Höfen statt. Die Brauchtumsgruppe Höfen und der Bezirksverband Oberland mit Außerfern hatten geladen, und viele Tanzbegeisterte folgten der Einladung.
Nach dem traditionellen Auftanz begrüßte der Obmann der Brauchtumsgruppe Höfen Andreas Knapp alle Trachtler/Innen, darunter auch einige Ehrengäste, die Funktionäre des Oberländer Bezirkes und alle Vereine des Oberländer Trachtenverbandes.
Die tänzerische Leitung unterlag Christoph Vögele und die Veranstaltung wurde umrahmt von der „Mieminger Tanzlmusig“.

Ehrungen
Den Höhepunkt der Veranstaltung bildeten die Ehrungen zur langjährigen Mitgliedschaft bei den Vereinen. Kurt Somweber vom „TV Die fidelen Loisachtaler Biberwier“ erhielt in diesem Rahmen den Latschenzweig in Silber für seine 40-jährige Mitgliedschaft. Manuela Mair-Kreiner vom „TV Obsteig“ bekam den Latschenzweig in Bronze für ihre 25-jährige Mitgliedschaft und für ihre 10-jährige Mitgliedschaft bei der Brauchtumsgruppe Höfen wurden Katja Schreieck und Vanessa Hummel geehrt.

Anschließend führte die Brauchtumsgruppe Höfen noch eine Tanzeinlage auf, welche das Publikum begeisterte. Viel zu früh hieß es aber schon wieder: „Letzte Runde“ und der diesjährige Kathreintanz in Höfen neigte sich dem Ende zu. Traditionell ließ man den Abend mit dem Lied „Fein sein – beieinander bleiben“ ausklingen. Der Trachtenverband Oberland mit Außerfern bedankt sich bei der Brauchtumsgruppe Höfen für die Ausrichtung sowie bei allen teilnehmenden Personen für den netten Abend!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.