10.09.2014, 18:00 Uhr

Lechaschauer Gerade und Ehenbichler Straße saniert

Die Belagssanierungsarbeiten auf der B 198 Lechtalstraße und der L 260 Ehenbichler Straße sowie der Ortsdurchfahrt Ehenbichl sind beendet.
Neu asphaltiert wurden ein mehr als 800 Meter langes Teilstück auf der Lechaschauer Geraden, sowie zwei Teilstücke mit einer Gesamtlänge von rund zwei Kilometern der L 260 Ehenbichler Straße und der Ortsdurchfahrt Ehenbichl. Das Land Tirol investierte hier 220.000 Euro in die Sanierung des Straßenbelages.
„Im Zuge der Sanierung wurde die alte Asphaltdecke zur Gänze abgetragen und eine neue Deckschicht eingebaut. Dadurch wird die Verkehrssicherheit dieser vielbefahrenen Straßenabschnitte deutlich erhöht“, betont LHStv Josef Geisler. Fahrbahnschäden und Spurrinnen gehören der Vergangenheit an. Die Griffigkeit des Straßenbelags wurde wesentlich verbessert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.