31.01.2012, 08:37 Uhr

Lichtmess und Bärlapp mit Ulrike Aicher

Wann? 02.02.2012 19:30 Uhr

Wo? Werkstadel, Vilstalstraße 2, 87459 Pfronten DE
Pfronten (Deutschland): Werkstadel | Lichtmess- Maria, Brigid und Pflanzen der Bärin, im besonderen „ der Bärlapp“



Am Donnerstag, den 02.02.2012 ist Lichtmess. Eines der 8 alten Jahreskreisfeste, das von der Kirche aufgenommen und auf Maria übertragen wurde. Die Kelten nannten es Imbolc und verbanden mit dem Fest die lichte Göttin Brigid. Ein Fest des wiederkehrenden Lichts und der Kerzenweihe.

Die Kräuterfrau und Sagenerzählerin Ulrike Aicher wird zu Lichtmess erzählen und was es uns heute wieder bedeuten kann.

Danach betrachtet man den Bärlapp, einen von vielen Bärenpflanzen, die, wie die Bärin selbst, große Kraft haben, und ihren Namen tragen dürfen. Immer war die Bärin auch ein Bild der Mutter Erde, tief in der Höhle (ein altes Bild für den Mutterschoß) den Winter verschlafend, gut und lange für ihre Kinder sorgend. Sie ist als weises Krafttier bekannt und wenn ihr Pelz einmal ein Stückchen aufreißt, blitzt Gold aus ihrem Inneren hervor und sie hat sich in einen Prinz verwandelt…

Die Bärin blinzelt ab der Lichtmesszeit aus ihrer Höhle, Wetterorakel ranken sich darum.

Wer möchte, bringt eine weiße Kerze mit für ein kleines Lichtmessritual.



Donnerstag, 02.02. um 19:30 Uhr im Werkstadel Pfronten, Vilstalstraße 2, hinter dem Haus des Gastes. Teilnahme: 5 €

Buchempfehlung: Wolf-Dieter Storl, Der Bär
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.