29.11.2017, 10:10 Uhr

Lkw-Unfall auf der Fernpassstraße

Erheblicher Sachschadenentstand beim Lkw-Unfall auf der Fernpassstraße. (Foto: ZOOM.Tirol)
BIBERWIER. Glück im Unglück hatte am Dienstagvormittag ein Lkw-Fahrer auf der Fernpassstraße bei Biberwier. Er prallte mit seinem Fahrzeug auf Höhe Zugspitzblick gegen eine Felsmauer. Glücklicherweise kam der Lenker mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.
Während der Bergungsarbeiten war die Fernpassstraße zwischen 8:40 Uhr und 11 Uhr teilweise komplett gesperrt.

Eine ursprüngliche Meldung, wonach Glätte die Ursache für den Unfall war, weist Wolfgang Haas zurück: "Es war zu keinem Zeitpunkt eisig. Direkt an der Unfallstelle war die Fahrbahn sogar trocken," erklärt dazu der Chef des Baubezirksamtes Reutte.
Erst durch ausgetretenes Öl und Treibstoff wurde die Fahrbahn naß. Die Unfallursache liege jedenfalls nicht in den Straßenbedingungen, so Haas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.