03.09.2014, 00:00 Uhr

Meinung

Bei kleinen Liften sind große gefordert

Immer wieder lodern im Land Diskussionen über den Neubau von Liftanlagen oder die Zusammenschließung bestehender Skigebiete auf. Da ist eine drohende Schließung des Schollenwiesenlifts in Höfen gerade einmal eine Randnotiz. Oder doch mehr? Ja, weit mehr! Es sind diese kleinen Lifte, welche unsere Kinder zum Skifahren bringen. Vielleicht gehören auch Sie noch zu jener Generation, die am kleinen Dorfschlepplift das Skifahren gelernt und viel Spaß mit den Freunden gehabt hat? Die Eltern mussten sich wenig Sorgen machen - an diesen Liften „geht man nicht verloren“. Doch die kleinen Schlepplifte können gegen die großen Anlagen nicht mithalten. Gut, dass daher die öffentliche Hand, soweit möglich, versucht, solche Lifte zu erhalten. Doch Hand aufs Herz: Das kann nicht deren Aufgabe sein! Die liegt woanders - bei den großen Liftbetreibern. Die brauchen neben Skiurlaubern auch den Skinachwuchs aus der Region. Und der wird (auch) an kleinen Anlagen groß.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.