13.06.2018, 16:36 Uhr

Neuer Kapellenvorplatz ist schön und erhöht die Sicherheit

Kleine Restarbeiten fehlen noch, aber der Platz vor der Martinskapelle kann sich jetzt wirklich sehen lassen. (Foto: Reichel)
LERMOOS (rei). Es sind vergleichsweise kleine Maßnahmen, in der Summe tragen sie aber viel zu einem schönen Ortsbild bei: In Lermoos ist man bemüht, einzelne Plätze sukzessive optisch neu zu gestalten und aufzuwerten. Jüngstens Beispiel ist der Platz vor bzw. rund um die Martinskapelle.
"Solche Maßnahmen tun dem Ort sicher gut. Es geht nicht nur um das optische Erscheinungsbild. Wir möchten auch Begegnungsplätze in der Gemeinde schaffen", erklärt Bürgermeister Stefan Lagg. Bei der Neugestaltung des Platzes vor der Martinskapelle wurde auch die Verkehrssicherheit erhöht. Die Fläche ist nun im Gegensatz zu früher klar strukturiert. Fahrbahn, Fußgängerbereich und Parkplätze sind optisch voneinander getrennt, dennoch bildet alles eine harmonische Einheit.
Mit 50.000 bis 60.000 Euro beziffert der Gemeindechef die Kosten für die Maßnahmen. Es soll nicht die letzte Neugestaltung im Ort gewesen sein. "Selbstverständlich müssen wir aber die Kosten genau im Auge haben. Solche Um- bzw. Neugestaltungen muss man sich auch leisten können", so Lagg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.