14.02.2018, 10:11 Uhr

Postzustellung per Galopp

(Foto: privat)
WEISSENBACH (eha). Lang, lang  ist's her, als die Postzustellung noch mit Pferden erfolgte. Nicht so in der Gemeinde Weißenbach am Fuß des Gaichtpasses. Dort wurden die Dorfbewohner am Unsinnigen Donnerstag in alte Zeiten zurückversetzt, als die Postboten "Hatschi" und "Ossi" mit dem Postpferd "Pumuckl" in Begleitung von Franzi einen Teil der Post brachten. In Zeiten von Luftverschmutzung und Lärmbelästigung eine richtig tolle Idee, wie wir finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.