12.12.2017, 08:31 Uhr

Sophie und Johann Golser feierten Eiserne Hochzeit

(Foto: privat)
LECHASCHAU. Vor 65 Jahren, am 17.11.1952 gaben sich Sophie und Johann Golser aus Lechaschau in der Absamer Wallfahrtskirche das Ja-Wort. Kürzlich feierten die beiden im Rahmen eines von Diakon Toni Moser und dem Männergesangsverein Reutte würdig gestalteten Gottesdienstes in der Pfarrkirche Lechaschau ihre Eiserne Hochzeit und dankten für 65 Jahre Ehe. Sophie Golser (Jg. 1931) wuchs in Höfen auf und arbeitete nach der Pflichtschulzeit in der Weberei Reutte. Johann (geboren 1932 in Prags/Südtirol) kam im Alter von 10 Jahren nach Reutte, trat bereits mit 14 Jahren in die Dienste der Weberei ein, wo sich beide auch kennen lernten.
Im November 1952 wurde geheiratet und 1956 zogen sie mit ihren Kindern Ulrike und Monika in das mühsam selbst errichtete Haus in Lechaschau ein. Nach dem schweren Verlust ihrer Tochter Ulrike brachten die Geburten ihres Sohnes Hans-Peter und ihrer Tochter Elisabeth wieder Freude in ihr Leben. Heute leben die Jubilare mit der Familie ihrer Tochter Elisabeth in Lechaschau und freuen sich zudem über vier schon erwachsene Enkelsöhne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.