02.10.2014, 09:00 Uhr

Suchaktion in Ehrwald

(Foto: Foto: ©Haun)
Am 29.09.2014 unternahm ein 58-jähriger Deutscher in Ehrwald eine Bergtour auf den „Daniel“. Da sich der Mann trotz Absprache mit Angehörigen am selben Abend nicht mehr meldete und folglich auch nicht mehr erreichbar war, wurde er am Folgetag als vermisst gemeldet und eine großangelegte Suchaktion durchgeführt, an welcher der Polizeihubschrauber „Libelle“ sowie ein Alpinpolizist der PI Lermoos beteiligt waren.
Am 30.09.2014 kehrte der Mann selbständig und unversehrt wieder zu seiner Unterkunft zurück. Er hatte die Nacht im Freien verbracht, da er sich aufgrund einer Verschlechterung der Wetterverhältnisse verstiegen und nicht mehr ins Tal zurückgefunden hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.