20.01.2012, 10:26 Uhr

Synchro Ski-Weltcup wurde auf Samstag, 28. Jänner verschoben!

Der Synchro Ski Weltcup ist zu Gast in Lermoos: Im Gleichklang möglichst schnell durch die Tore. (Foto: Tiroler Zugspitz Arena/Fotostudio René)

Aufgrund des sehr schlechten Wetters wurde der Synchro Ski Weltcup in Lermoos verschoben

Auch 2012 ist der Synchro Weltcup wieder zu Gast in der Tiroler Zugspitz Arena. Am „Liftle“ in Lermoos wird am 28. Jänner im K.O.- System gekämpft: die Zweierteams zeigen ausgefeilte Skitechnik, es geht darum im Gleichklang und so schnell wie möglich ins Ziel zu kommen.


Eine Mischung aus Wettkampf und Show bekommen die Zuseher beim Synchro Weltcup Auftakt in Lermoos zu sehen. Die Anforderungen an die Teilnehmer des Synchro Ski Weltcups sind hoch: Schnelligkeit, Koordination und perfekte Technik sind gefragt. Je zwei Zweierteams starten gleichzeitig in den Parallelkurs – Sieger ist das Team, das den Slalom nicht nur als erstes, sondern zudem möglichst synchron und technisch sauber absolviert. Die Geschwindigkeit geht dabei mit 25 Prozent in die Wertung ein, 75 Prozent zählt die Synchronität. Fünf Juroren bewerten beide Teams, das Duo mit der höheren Punkteanzahl erreicht im K.O.-Modus die jeweils nächste Runde.

Von 15 bis 18 Uhr finden beim Schlepplift „Liftle“ in Lermoos Training und Qualifikation der Top 16 statt. Ab ca. 20.30 Uhr kämpfen die bestens 8 Teams im Flutlicht um den Einzug ins Finale. Nach der Siegerehrung und einem großen Feuerwerk wird bei der After-Weltcup-Party im Holzstadl noch ordentlich gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.