04.10.2014, 05:00 Uhr

Verbindungsweg wird bald hochwassersicher

Der Verbindungsweg zwischen Hinterbichl und Oberletzen wird hochwassersicher gestaltet.

LECHASCHAU/PFLACH (rei). Für manche ist es ein belieber Spazierweg, andere nützen die Verbindung als Radweg und hin und wieder sind - verbotener Weise (mit wenigen Ausnahmen) - auch Autos unterwegs - die Rede ist von der Verbindungsstraße zwischen dem Pflacher Ortsteil Oberletzen lechaufwärts in Richtung Lechaschau.
Ein idyllischer Weg, der allerdings ei Hochwasser häufig unter Wasser steht und somit unpassierbar wird. Schon lange gibt es den Wunsch, dass die Straße angehoben und dadurch hochwassersicher wird. Jetzt ist man soweit, das Projekt wird gerade umgesetzt.
Auf die bestehende Straße wird eine Schüttung aufgebracht, damit kommt man aus der Überflutzungszone heraus. Einhergehend mit dieser Maßnahme wurde auch das alte Kalkwerk direkt neben der Straße abgerissen.
Beim nächsten Hochwasser in diesem Bereich sollte man somit „trockenen Fußes“ die bislang hochwassergefährdete Passage meistern können. Tunlichst zu Fuß oder mit dem Rad, denn Autos haben hier eigentlich nichts verloren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.