09.10.2014, 09:00 Uhr

Vor 25 Jahren im Außerfern

v.l.n.r.: Franz Mariacher, Lucas Gezzele, Bertl Huter (Foto: Foto: Archiv)

Ein Blick in die Blickpunkt-Ausgabe Nr. 42 vom 18.10.1989

AUSSERFERN (eha). Mit einer neuen Rekordausstellerzahl eröffnete in Reutte die dritte Bezirksmesse. 75 Firmen der unterschiedlichsten Branchen zeigten auf dem Messegelände ihre Produkte den interessierten Kunden. Mehr als 200 Wirte und Wirtinnen des Gastgewerbes wurden im Rahmen eines Festaktes im Saal der Handelskammer für Ihre langjährige Tätigkeit ausgezeichnet. Unter den Ausgezeichneten befanden sich auch 19 Personen, die bereits seit mehr als 40 Jahren im Gastgewerbe tätig sind. Im Grünen Haus in Reutte fand die Tiroler Landesausstellung „Künstler, Händler, Handwerker - Tiroler Schwaben in Europa“ statt. Der Besuch von Dr. Schimnacher dokumentiert die Verbundenheit zwischen unseren Regionen und zeigt, dass wir uns nicht fremd sind.Bürgermeister Siegfried Singer überreichte Landrat Schimnacher das Reutte-Buch. Die Handelsakademie Reutte feierte ihr einjähriges Bestehen. Trotz der Diskussionen über die Sinnhaftigkeit dieser Schule blieben die Probleme aus. Insgesamt meldeten sich 22 Schüler im ersten Jahr bei der HAK Reutte an. Der Heiterwanger Kirche stand innerhalb von 25 Jahren die dritte Renovierung ins Haus. Der Zahn der Zeit hat der Außenfassade arg zugesetzt. Eine Summe von 245.000 Schilling wurden dafür veranschlagt. Zur Eröffnung des Rettungsheimes in Tannheim überreichte Lucas Gezzele aus Reutte eine neue Wiederbelebungspuppe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.