16.10.2014, 15:00 Uhr

Wenn´s beim Nachbarn stinkt

Praktischer Heizunterricht: Vom richtigen Brennmaterial bis zum korrekten Anzünden.

Gerade jetzt, wo wieder die Heizperiode beginnt, fühlen sich viele BürgerInnen durch den "Gestank" der aus vereinzelten Kaminen kommt, gestört.

REUTTE.(eha) Im Oktober besuchte LHStv. Ingrid Felipe die Marktgemeinde Reutte. Gemeinsam mit der Rauchfangkehrer-Innung, der Lebenshilfe sowie der Gemeinde Reutte wurde die Kampagne "Richtig Heizen mit Holz" vorgestellt. Im Mittelpunkt der Initiative steht die fachgerechte Handhabung von Ofen und Brennmaterial. In Tirol sind geschätzt 100.000 Einzelöfen in Betrieb. Auch im Bezirk Reutte wird in jedem dritten Haushalt mit Holz geheizt, das sind rund 5.000 Haushalte.
"Bei sachgemäßem Umgang ist Holz als Brennstoff eine klimafreundliche Wärmequelle, die aber bei falscher Bedienung sehr rasch zur Feinstaubschleuder wird", warnte DI Bruno Oberhuber, Geschäftsführer von Energie Tirol. Für die Kontrolle der Öfen und des richtigen Brennstoffes sind die Rauchfangkehrer vor Ort zuständig.
"Wir wollen keine Sheriffs spielen, müssen aber etwaige Mängel den Behörden melden", erklärte Wilhelm (Rauchfangkehrerinnung). In Einzellfällen wird dann eine Ascheprobe entnommen und geprüft. Es können Strafen von bis zu 7.000 Euro verhängt werden. Einen wichtigen Beitrag zu einer gesünderen Umwelt leisten dabei auch die Lebenshilfen in Tirol. Sie produzieren in ihren Werkstätten biologische Feueranzünder, die man dort auch erwerben kann. Die Lebenshilfe in Reutte betätigt sich seit September 2014 an der Produktion der Holzanzünder. Seit zwei Jahren werden die Anzünder aber schon im "Speckbacherhaus" der LH verkauft. Frau Andrea Dohr, als Leiterin der Werkstätte, ist die regionale Ansprechpartnerin für Energie Tirol und die Gemeinden des Außerferns. Tipps und Hinweise zum richtigen Heizen mit Holz gibt es in Postwurfsendungen, Infobroschüren sowie in brandneuen Miniaturanleitungen, die auf Veranstaltungen sowie bei den Bürgerservice-Stellen der Gemeinden erhältlich sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.