31.05.2017, 11:57 Uhr

Impulsreferat & Diskussion: Frauenleben im ländlich Raum

Wann? 08.06.2017 09:30 Uhr

Wo? AMS, Gemeinde Reutte AT
Der Verein Frauen im Brennpunkt organisiert die Veranstaltungsreihe "Frauenleben im ländlichen Raum". (Foto: Frauen im Brennpunkt)
Gemeinde Reutte: AMS |

Der Verein Frauen im Brennpunkt organisiert die Veranstaltungsreihe "Frauenleben im ländlichen Raum" in den Räumen des AMS Reutte. Problematiken und Faktoren welche Einfluss auf das Leben einer Frau auf dem Land nehmen, werden angesprochen und diskutiert.

Frauenleben werden von verschiedenen Einflussfaktoren geprägt. Insbesondere am Land sind die Erwerbschancen und damit die Möglichkeit autonom zu leben oft sehr eingeschränkt, weil öffentliche Angebote in Erziehung, Betreuung und Pflege weitgehend fehlen. Der Verein Frauen im Brennpunkt im Mai und Juni zur kostenlosen Veranstaltungsreihe „Frauenleben im ländlichen Raum“ ein.

Nach Wörgl und Landeck, wird Politikwissenschafterin Dr. Alexandra Weiss die Trends in Hinblick auf

  • Arbeitsmarkt
  • Erwerbsarbeit
  • soziale Dienste
  • die Verteilung von unbezahlter Arbeit zwischen den Geschlechtern

zur Diskussion stellen und Bedürfnisse und Forderungen von Frauen im ländlichen Raum thematisieren. Im Anschluss an das Impulsreferat sind alle Interessierten eingeladen, in einen anregenden und informativen Austausch zu kommen und Netzwerke zu bilden.

Wann?

Donnerstag, 8. Juni 2017 um 9:30 Uhr

Wo?

in den Räumen des AMS Reutte (Claudiastraße 7)

Anmeldung

Julia Giesinger MA
j.giesinger@fb.at oder 0512/587608

Weitere Informationen

www.fib.at/veranstaltungen

„Frauenleben im ländlichen Raum“
...eine Veranstaltungsreihe von Frauen im Brennpunkt in Kooperation mit: AMS Tirol, Evita, Verein der Tagesmütter, Kinderspielgruppen und Kinderkrippen im Bezirk Landeck, Basis, Frauenzentrum Osttirol und dem Projekt „Kinderbetreuung & Beschäftigungssituation“. Die Veranstaltung wird gefördert von Land Tirol und dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.