22.05.2017, 12:20 Uhr

Gelungener Saisonsauftakt für Nachwuchsfahrer des ZV Trial

Der junge Außerferner Manuel Fuhrmann brilierte bei seinen ersten Rennen der Saison. (Foto: privat)
REUTTE/BAYERN. Einen positiven Eindruck machten die zwei jüngsten Trialer des Zweigverein Trial vom SV Reutte beim ersten Wettkampf Anfang April in Peißenberg/Oberbayern.
Die beiden 12-jährigen Stefan Fasser und Manuel Fuhrmann zeigten mit ihren 125ccm starken Trial Maschinen mit Platz 13 /Fasser und Rang 9/ Fuhrmann den 30 Startern in dieser Klasse ihre Stärken, aber auch, dass noch Luft nach oben ist.
Die nächsten Rennen zum Alpenpokal und Bayerische Meisterschaft fanden am 22. und 23.April in Steingaden statt. Tobias von Baer, nach wie vor in der höchsten Liga am Start, konnte trotz lehrbedingtem Trainingsrückstand einen guten 5. Platz verbuchen. Fuhrmann und Fasser erreichten auf den künstlich angelegten Sektionen des MSC Steingaden punktegleich die Plätze 20 und 21.
Am zweiten Renntag starte nur noch Manuel und beendetete den Wettkampf auf Rang elf. Trainer und Obmann Alex von Baer wollte es auch mal wieder wissen, und startete mit einer geliehenen 250er. Mit einer Platzierung im Mittelfeld bei den Spezialisten zeigte sich Alex durchaus zufrieden.
Nächste Station war ein Zwei-Tages-Trial des MSC Kreuzthal im Allgäu wobei Alex von Baer die Plätze vier und fünf belegte. Manuel Fuhrmann holte sich am ersten Tag den fünften Platz und am Tag darauf den Dritten. Stefan Fasser, auch sehr gut in Form, belegte an beiden Tagen Rang elf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.