21.08.2016, 11:50 Uhr

Haas mischte zweimal vorne mit

Haas machte mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. (Foto: privat)

Siege blieben trotz starker Leistungen aber verwehrt

Christian Haas fuhr kürzlich bei zwei Klassikern der Radrennszene mit: Am Samstag stand das selektive Rennen auf den Gaisbergam Programm. Beim Sprint auf den Salzburger Hausberg setzte sich Haas im Rennverlauf mit drei weiteren Fahrern ab und erreichte schlussendlich den zweiten Rang, was zugleich den Sieg in der Eliteklasse bedeutete.
Am Sonntag startete er beim Kühtai Bergkaiser. Haas attackierte 10 Kilometer vor dem Ziel, musste aber im weiteren Verlauf andere Fahren an sich vorbei lassen. Am Ende rettete er einen sechsten Rang ins Ziel.
Vanessa Perktold erreichte bei den Frauen einen starken zweiten Platz und Mirko Pfauth schaffte in seiner Klasse ebenfalls Rang zwei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.