08.06.2017, 08:17 Uhr

LA Reutte: Kannenberg sprintet in die Europa Spitze

Ina Kannenberg vom SV Reutte läuft zur Zeit in einer bestechenden Form. (Foto: privat)
REUTTE/MÜNCHEN. Der SV Reutte LA Raiffeisen war mit drei Athleten beim 32. Ludwig-Jall Sportfest in München am Start. Bei diesem internationalen Sportfest waren bei optimalen Bedingungen 500 Sportler/innen am Start. Lea Germey und Ina Kannenberg waren bei der U20 am Start, beide sind noch U18 Athletinnen.
Lukas Haas war bei den Männerern über 400m Hürden am Start. Es lief nicht nach Wunsch, er belegte den 17. Rang. Lea Germey war körperlich leicht angeschlagen und konnte somit ihr Potential nicht abrufen. Sie belegte im Weitsprung den fünften Rang und über die 100m wurde sie 26.
Ina Kannenberg zeigte, dass sie zurzeit in einer bestechenden Form läuft. Im Vorlauf verbesserte sie ihre PBL von der TM in Reutte um 0,1 Sek auf 12,27, womit sie das Limit (12,35) für Jugend WM unterbot. Da der ÖLV aber aus Sicherheitsgründen nicht an der WM teilnimmt, dürfen die Sportler die das Limit erreicht haben zur WM der Allg. Kl. nach London, als Zuseher. Im B Finale legte sie noch eins drauf, sie stürmte mit 12,15 durchs Ziel, womit sie bei der U20 die zweitschnellste war. Mit dieser Zeit liegt sie in der Europa Rangliste Sensationell an 9. Stelle. Sie verbesserte damit den VR, aus dem Jahre 1974, ihrer Trainerin Karin Witting (Gärtner) bei der U18 um 0,07. Ebenso verbesserte sie den VR (1999) bei der U20 von Manuela Singer (Witting) um 0,05 Sekunden. Mit dieser Zeit dürfte sie den Startplatz bei der EYOF (European Youth Olympic Festival) in Györ sicher haben. Bei der EYOF dürfen nur 12 ÖLV Athleten der Jahrgänge 2001 u. 2002 mit den besten Platzierungen in der U17 Europa-Rangliste (pro Land und Disziplin nur ein Teilnehmer) starten. Ina ging auch über die 200m bei der U20 an den Start, auch hier lief sie eine neue PBL mit 25,32 obwohl sie die ersten 100m nicht optimal lief, sie belegte den fünften Rang. In der Europa Rangliste lief sie sich auf den 16. Rang. Der VR von Manuela Singer aus dem Jahre 1999 ist damit auch Geschichte, Ina war um 0,15 Sek. schneller. Die endgültige Entscheidung wer zur EYOF fährt wird vom ÖLV Ende Juni getroffen. Der nächste Wettkampf für die Reuttener LA ist die TM der Allg. Kl am 17./ 18.06. im Heimischen Drei Tannen Stadion.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.