03.02.2012, 09:17 Uhr

Markus Kerber ist Österreichischer Meister in Sportrodeln.

Gallzein: Rodelbahn | BACH. Der SV Bach, der Paradeclub im Sportrodeln in unserem Bezirk, hat seit letztem Wochenende einen weiteren Staatsmeister in seinen Reihen. Bei der österreichischen Meisterschaft in Gallzein konnte sich Markus Kerber gegen 22 Mitstreiter durchsetzten. Lag er nach dem ersten Lauf noch auf Bronze Kurs, so konnte er, durch eine perfekte Fahrt im zweiten Lauf, als strahlender Sieger in der Juniorenklasse auf dem Podest stehen. Die Rodler aus dem Lechtal konnten sich mit sechs Einsitzer und einem Doppelsitzer für diese Meisterschaft qualifizieren. Den Doppelsitzer-Titel aus dem letzten Jahr konnten Markus und Michael Kerber leider nicht verteidigen und rodelten heuer auf den 2. Platz. Viktoria Larcher, die im Jahr 2011 alle Rennen gewinnen konnte muss in diesem Wettkampfjahr in der Allgemeinen Damenklasse starten. Auch sie konnte sich als „Küken“ in dieser Klasse mit einem ausgezeichnetem 5.Rang in Szene setzten. Besonders stolz ist Obmann Rudolf Larcher auf den Nachwuchssportler Clemens Kerber. Der dieses Jahr frisch eingestiegene, konnte sich von Lauf zu Lauf steigern und belegte in der Jugendklasse den hervorragenden 13. Platz. Kommendes Wochenende findet in Unterammergau der Große Preis von Europa statt. Mehr Informationen zum Rennen finden Sie unter www.sportrodeln.at. Der SV Bach darf auch an diesem Bewerb mit vier Einsitzer und einem Doppelsitzer an den Start gehen.

Weitere Plazierungen: Seniorenklasse Thomas Larcher (13) und Kurt Larcher (19); Juniorenklasse Michael Kerber (13)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.