06.10.2014, 09:27 Uhr

Österreichischer Staatstitel W40 für Andrea Weber

Gruppenbild mit schneller Lechaschauerin: Andrea Weber (3.v.l.) war in Salzburg in der Klasse W40 die Beste. (Foto: privat)
SALZBURG. Bei hervorragenden Bedingungen im Rahmen des “Jedermannslauf” in Salzburg konnte sich Andrea Weber (SV Raika Reutte) eine weitere österreichische Medaille umhängen lassen!
Sie gewann die Klasse W40 in der Zeit von 1:22:05 und belegte mit dieser Zeit den 6. Rang im Gesamtklassement. Der Titel ging an die 5000m Spezialistin Jennifer Wenth (SVS Leichtathletik) und bei den Herren an Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr)!
"Für mich ist es ein glanzvoller Saisonabschuss, zumal es in Salzburg wie auch schon beim Marathon im Frühjahr ein anspruchsvolles Rennen ist", erzählt Weber.
Die 21,1 km waren in drei Runden aufgeteilt, die im Zick-Zack durch die Innenstadt führten und die Teilnehmer mit leichten Anstiegen stets aus dem Laufrhythmus brachten. Weber: "Das kostet viel Kraft und tut zum Schluss richtig weh, wenn man nicht top vorbereitet ist! Für die Lechaschauerin geht es jetzt aber erst einmal in die Winterpause!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.