20.03.2017, 12:05 Uhr

Platz vier im Tiroler HALI-Cup für SPG Mieming/Reutte

Die Herren der Spg. Mieming/Reutte belegten beim HALI Cup Tirol den vierten Platz. Mit auf dem Bild Ing. Anton Langer von TVV. (Foto: Regionalsport)
REUTTE/KUFSTEIN. Am Samstag fand in Kufstein der Finaltag des Tiroler Volleyball Cups statt. Heuer waren 13 Teams am Start, davon acht Teams aus der LLA.
Unter den „Freiwilligen“ auch die Mannschaft der SpG Mieming/Reutte. Und das überaus erfolgreich. Um den Einzug ins Finale wartete die Mannschaft von VC Olympia Innsbruck, bereits letzten Dienstag auf. In einem spannenden Spiel musste sich die SpG knapp 3:1 geschlagen geben. Somit wurde am Finaltag um Platz drei gespielt. Der Gegner war niemand geringerer als das momentan in der LLA führende Team der Ti 1.
Das Spiel war von Beginn an auf einem hohen Niveau. So ging der erste Satz mit 25:23 an die SpG. Im zweiten Satz konnte die Ti aber das bessere Ende für sich verzeichnen und gewann den Satz mit 25:22. Wie auch die beiden Sätze zuvor war der Dritte ein Spiel zweier ebenbürtiger Mannschaften. Erneut mit dem glücklicheren Ende für die Ti, die diesen Satz mit 25:23 für sich verzeichnen konnten. Der vierte Satz ging mit 25:22 an die Ti. Somit landete die Spielgemeinschaft von Reutte und Mieming auf Platz vier.
Auf weitere Erfolge darf gehofft werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.