16.06.2017, 08:30 Uhr

Reuttes Nachwuchskicker seit vier Jahren ungeschlagen

Vor dem „Siegerbad“ nahm die erfolgreiche U-12 Mannschaft des SV Reutte noch einmal Aufstellung. (Foto: Winkler)
REUTTE. Wenn der Schiedsrichter abpfeift, gehen die aktuellen Spieler der U12-Fußballmannschaft des SV Reutte als Sieger vom Platz. Seit vier Jahren marschiert dieses Team von Sieg zu Sieg. Die Mannschaft ist seit 55 Spielen in der Meisterschaft ungeschlagen – in diesen Partien feierte sie bei zwei Unentschieden 53 Siege.
Die unglaubliche Serie beginnt im Jahr 2013: Das Trainer-Duo Thomas Kerber und Ezmin Tanjic starten mit den Nachwuchskickern in der U-9 Meisterschaft und gewinnen auf Anhieb alle Spiele. Als U-10 Mannschaft beenden die Burschen ungeschlagen mit 17 Siegen und einem Torverhältnis von 209:18 die Saison. In souveräner Manier sichert sich das Team auch die U-11 Wertung im vergangenen Jahr in der Oberlandgruppe des Tiroler Fußballverbandes (TVF). In dieser Saison liefert die Mannschaft das gewohnte Bild: Sie gewinnt und gewinnt und gewinnt. Nach 14 Spielen stehen 13 Siege und ein Remis zu Buche – der nächste Meistertitel. Saisonsübergreifend dominieren damit diese Jungs seit vier Jahren den Nachwuchs-Fußball im Westen Tirols.

Erfolgshungriges Team
Auch bei internationalen Einladungsturnieren zeigte dieses SVR-Team bereits auf. Diese Leistungen blieben den Spielerbeobachtern nicht verborgen. Über die Leistungszentrum-Talenteschmiede des TFV und Kooperationsvereine des deutschen Bundeligisten FC Augsburg versuchen nun einige Spieler den nächsten Schritt auf der Fußball-Karriere-Leiter zu erklimmen. Zuvor galt es aber den Titel mit den vom Außerferner Druckhaus gesponserten „Serien-Meister-Leibchen“ ordentlich zu feiern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.