14.09.2017, 08:24 Uhr

Starke Leistungen der U16 Athleten aus Reutte

(Foto: SV Reutte)
REUTTE/NÖ. Die letzte ÖM der Leichtathleten für diese Saison war die Meisterschaft der U16/ U20 in Amstetten. Bei spätsommerlichem Wetter am Samstag und herbstlich-kühlem Wetter am Sonntag waren vom SV Reutte LA Raiffeisen die zwei Athleten Andreas Herzinger und Luca Mair, bei der U16 am Start. Lea Germey und Ina Kannenberg die bei der U20 startberechtigt gewesen wären verzichteten. Am Samstag übertraf Andreas im Diskus alle Erwartungen. Er verbesserte seinen Vereinsrekord, der er vor einer Woche bei der TM erzielt hatte, um 5,01m auf ausgezeichnete 40,22m. Mit diesem Wurf sicherte er sich sogar die Bronzemedaille und war überglücklich. Luca wurde mit neuer PBL über die 300m Hürden Neunter. Am Sonntag lief’s für Luca besser, er verbesserte mit dem Speer seine PBL von der TM um fast zwei Meter und belegte in der Endwertung den sehr guten fünften Rang. Andreas konnte die Weite von der TM im Kugelstoßen nicht erreichen, qualifizierte sich aber für das Finale der Besten acht, wo er dann Achter wurde. Beide hatten großen Spaß bei der ÖM und hoffen, dass sie sich auch im nächsten Jahr für eine ÖM qualifizieren können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.