29.06.2017, 08:58 Uhr

Zweiter Platz für die BRG Handball-Mädels aus Reutte

Die Mädels des BRG Reutte freuen sich über den Finaleinzug und sind bereits in Vorfreude auf das Bundesfinale in Radstadt. (Foto: privat)
REUTTE/VORARLBERG. Vor kurzem fand in Dornbirn die Westösterreichische Meisterschaft im Mini-Handball statt. Bei einem Vorausscheid konnten sich Schulteams aus ganz Salzburg, Tirol und Vorarlberg für die Regionalfinale qualifizieren. Neun Mannschaften kämpften schließlich um den Einzug ins Bundesfinale in Radstadt im Oktober, unter ihnen auch die Mädchenmannschaft des BRG Reutte. Nach spannenden Duellen gab es am Ende des aufregenden Tages Grund zum Jubeln für die 12-jährigen Außerfernerinnen - sie belegten den zweiten Platz und qualifizierten sich damit für die Bundesmeisterschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.