31.10.2017, 07:47 Uhr

Wohnen, Nahversorger und Arzt unter einem Dach

Gleichenfeier: Das neue Wohnkonzept "Harmonisch Wohnen in Eitzing" findet großen Anklang.

EITZING. "Einzigartig, nicht nur im Bezirk Ried, sondern in ganz Oberösterreich." So wird das neue Wohnkonzept in Eitzing beschrieben. Das Besondere daran: Die betreute Wohnanlage umfasst insgesamt zwölf Wohnungen und wird einen Arzt samt Hausapotheke und eine Physiotherapeutin beherbergen. Für die Vermietung einer Geschäftsfläche wird derzeit noch verhandelt. Ein Nahversorger wäre das angestrebte Ziel. Zur Gleichenfeier konnte Bürgermeisterin Margot Zahrer unter anderem Landesrat Max Hiegelsberger begrüßen.
Die Investoren des Wohnprojektes setzen auf Nachhaltigkeit. Sie setzen die Mietpreise bewusst so an, dass auch Menschen mit geringerem Einkommen diese Wohnungen mieten können. Zusätzlich sind alle Wohnungen wohnbeihilfenfähig.

Altersgerecht Wohnen

Alle Wohnungen sind einerseits altersgerecht und gleichzeitig behindertengerecht. Sie sind an die Bedürfnisse älterer Menschen angepasst und bieten ein attraktives Lebensumfeld mit besonderem Service. "Wir wollen ein selbstbestimmtes Leben im sicheren Umfeld ermöglichen, ganz nach dem Motto: Soviel Selbstständigkeit wie möglich, soviel Unterstützung wie nötig", erklärt Projektentwickler Wolfgang Feichtenschlager.
Allgemeinmediziner Alois Daxecker wird im Wohnobjekt seine Ordination mit Hausapotheke einrichten. Mit Andrea Ulrich, diplomierte Krankenschwester, ist auch die Betreuung und Pflege der Bewohner gesichert. Zusätzlich zieht Physiotherapeutin Lisa Safarovic in das Gebäude ein. Somit ist eine breitgefächertegesundheitliche Betreuung und Versorgung für alle Bewohner gesichert.

Das Investitionsvolumen beträgt rund 2,5 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist im Oktober 2018 geplant. Derzeit sind noch vier Wohnungen vermietbar. Ansprechpartner ist Projektleiter Wolfgang Feichtenschlager, 0664/3425495 oder feichtenschlager@opo.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.