Ribisel-Würfel

2Bilder

Zutaten für 1 Blech

für den Mürbteig:
600 g Mehl glatt
500 g Butter
180 g Staubzucker
1 Eigelb
1 Prise Salz

für die Fülle:
100 g geriebene Nüsse
500 g Ribiselmarmelade
5 g Zimt
etwas Kardamom und Nelkenpulver
etwas Rum

für die Schokoladenglasur:
100 g Zartbitterkuvertüre
100 g Kochschokolade
2 EL Ceres
50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

1. Alle Zutaten für den Mürbteig mit dem Knethaken der Küchenmaschine und dann mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln und 2-3 Stunden kühlen.
2. Für die Fülle Nüsse kurz anrösten und mit der Marmelade, den Gewürzen und dem Rum mischen.
3. Den Mürbteig in 3 Teile teilen. Den ersten Teil auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen (eventuell das Mürbteigblatt in der Mitte auseinanderschneiden, falten und so auf das Backblech heben). Mit der Hälfte der Fülle bestreichen. Mit dem 2. Mürbteig-Teil genauso verfahren, wiederum einstechen und mit Fülle bestreichen. Mit dem 3. Teigblatt abdecken und nochmals mit der Gabel einstechen. Im auf 170 °C vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten hellbraun backen.
4. Die Schokolade über Wasserdampf schmelzen, mit Ceres verrühren und über den ausgekühlten Mürbeteig verstreichen. Mit der weißen Kuvertüre verzieren.
5. Auskühlen lassen und in kleine Quadrate schneiden.

Autor:

Elisabeth Woitsche aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.