Mode
Schlicht, klar, Lyvem

Tolles Team: Elisabeth Obermair und Sabrina Eggertsberger.
3Bilder
  • Tolles Team: Elisabeth Obermair und Sabrina Eggertsberger.
  • Foto: Lyvem
  • hochgeladen von Katrin Stockhammer

Kleidung, die auch in Jahren noch gefällt: Das wollen zwei Designerinnen mit ihrem Label "Lyvem".

BEZIRK RIED (kat). Bedruckte T-Shirts – damit hat alles angefangen. Heute ist das Label "Lyvem" der beiden Designerinnen Elisabeth Obermair und Sabrina Eggertsberger eine Erfolgsgeschichte. "Vor vier Jahren sind die ersten bedruckten T-Shirts entstanden, vor drei Jahren sind wir dann mit unserer ersten Kollektion durchgestartet", erzählt Elisabeth Obermair. Die Anfänge sind allerdings nicht vergessen: In jeder Produktion sind bedruckte T-Shirts zu finden. "Sie lassen lassen sich einfach super kombinieren, zum Beispiel mit einem Blazer", so Obermair.

Monatliche Kollektion

Die Eberschwangerin war schon immer an Mode interessiert. Mit sieben Jahren führte sie bereits ein Heft mit Entwürfen, entschied sich später aber doch für ein Publizistik-Studium. Nach dem Abschluss stellte sich die Frage: Wenn nicht jetzt, wann dann? So wagte sie gemeinsam mit ihrer zukünftigen Schwägerin Sabrina Eggertsberger den Schritt in das Mode-Business: "Lyvem" war geboren. "Lyvem ist ein Phantasiename, der sehr gut zu unserem Konzept passt. Unsere Linie ist schlicht und klar, Unifarben spielen eine große Rolle. Trends lassen wir einfließen, aber wir lassen uns nicht davon beeinflussen", sagt die 28-Jährige, die die Design-Basic-Skills an einem Kurs an der Modeakadamie in Wien erlernt hat. Jedes Monat kommt eine neue, limitierte Kollektion auf den Markt. "Die heutige Zeit verlangt ständig nach etwas Neuem. Zwei bis vier Kollektionen im Jahr passen nicht mehr zu unserer Zeit", weiß Obermair. Wichtig ist den Designerinnen dabei eines: Dass die Kleidungsstücke auch zu zukünftigen Kollektionen passen. "Die erste Bluse, die wir entworfen haben, will und kann ich heute noch anziehen. Unsere Einstellung ist: Man braucht coole Essentials, von denen man lange etwas hat. Dabei achten wir sehr auf die Qualität und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis." Die Designerin verrät, was im Schrank einer jeden Frau hängen sollte: "Ein Lederrock, ein Blazer, ein Shirt, eine coole Hose sowie Basic-Kleider für jede Jahreszeit und für jeden Anlass. Diese Teile lassen sich immer aufpeppen mit Accessoires und Trend-Teilen."

Die ersten Lyvem-Kleidungsstücke wurden im Onlinehandel verkauft, vor zwei Jahren eröffnete das Design-Team sein Geschäft in der Rainerstraße in Ried im Innkreis. Was anfangs nicht geplant war, stellte sich als die beste Entscheidung heraus. Bis die Kollektion jedoch im Laden hängt, muss viel Arbeit hineingesteckt werden: "Am Anfang jeder Kollektion steht ein Meeting. Unsere Hauptmotivation dabei ist: Was möchte ich selber tragen? Im September wäre das zum Beispiel ein Trenchcoat. Dazu entwickeln wir dann einen Look mit Herbst-Shirt, Kleid und Hose. Die Stoffe werden zwei bis drei Mal jährlich auf der Stoffmesse in München ausgesucht. Nachdem die Passform festgelegt wurde, wird das Kleidungsstück mit dem echten Produktionsstoff einmal gefertigt und anschließend in der Produktion vervielfältigt", erklärt die Eberschwangerin das Procedere. 

Vienna Fashion Week

Ein Ziel der beiden Designerinnen ist es, ein Geschäft in Wien oder München zu eröffnen – das Feedback stimmt bereits. Am 12. September ist "Lyvem" zum dritten Mal bei der Vienna Fashion Week dabei. Dort werden die Kollektionen von September bis Dezember präsentiert. "Zu unserer Show kommen auch immer viele Rieder nach Wien. Wir freuen uns über so viel Unterstützung aus der Heimat", so Obermair.

Mehr Informationen auf Instagram @lyvem.thelabel oder www.lyvem.com

Autor:

Katrin Stockhammer aus Ried

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.