Bockbierzeit in der Brauerei Ried

Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer durfte das erste Fass Weißbierbock anschlagen.
11Bilder
  • Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer durfte das erste Fass Weißbierbock anschlagen.
  • hochgeladen von Eva Berger

RIED (ebe). Was wäre der Herbst ohne einem guten Weißbierbock? Das weiß auch die Brauerei Ried und lud zum traditionellen Bockbieranstich. Weizen- und Gerstenmalz sind es übrigens, die dem Weißbierbock seine besondere Note verleihen. Und laut so manchem Gast macht ihn genau diese Note süffig und vollmundig zugleich. Angezapft wurde das erste Fass von Rieds Bezirkshauptfrau Yvonne Weidenholzer. Der Einladung der beiden Geschäftsführer Josef Niklas und Christian Aigner folgten jede Menge Gäste aus der Rieder Wirtschaft und Politik. Sie genossen einen Abend mit großer Biervielfalt in der Rieder Brauerei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen