Der Rieder Pferdemarkt: Haflinger, Pony und Co.

135Bilder

RIED (ef). Pferdegespanne und Kutschen mit wunderschönen Blumen und Bierfässern entsprechend dem Thema „Bierregion Innviertel“ geschmückt – das war der heurige Rieder Pferdemarkt am Osterdienstag. Für solch aufwändig dekorierte Wägen braucht es schon mehr als eine Pferdestärke, wie die eindrucksvollen Noriker-Zweispänner bewiesen. Der Festzug wurde von 29 Gruppen mitgestaltet und lieferte den Pferdefreunden den Tageshöhepunkt. Die Bewertungen der einzelnen Pferde fanden unter den Augen der Jury bereits den ganzen Vormittag statt. Ein stimmiges Bild lieferten nicht nur die schön gestriegelten Rösser, sondern auch die rund 7000 Zuschauer, die dieses Jahr den Pferdemarkt in Tracht besuchten.

Fotos: Freilinger, Doms

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen