Nachruf
Konsistorialrat Karl Burgstaller verstorben

Karl Burgstaller, emeritierter Pfarrer und Pfarrmoderator von Schildorn und Waldzell, ist am 27. Juli 2021 im 77. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried im Innkreis verstorben.
2Bilder
  • Karl Burgstaller, emeritierter Pfarrer und Pfarrmoderator von Schildorn und Waldzell, ist am 27. Juli 2021 im 77. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried im Innkreis verstorben.
  • Foto: Alfons Fischer-Költringer
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Karl Burgstaller, emeritierter Pfarrer und Pfarrmoderator von Schildorn und Waldzell, ist am 27. Juli 2021 im 77. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried im Innkreis verstorben.

RIED. Karl Burgstaller wurde am 28. Oktober 1944 in Weilbach geboren. Nach der Matura am Bischöflichen Gymnasium Petrinum trat er 1963 in das Priesterseminar Linz ein. Am 29. Juni 1969 wurde er im Mariendom Linz zum Priester geweiht.

Nach Kooperatorposten in Wolfern, Hartkirchen, Ried im Innkreis und Braunau-St. Stephan war er von 1981 bis 1992 Pfarrer in Altheim und zugleich von 1986 bis 1987 Pfarrprovisor von Geinberg. 1992 wurde Karl Burgstaller zum Pfarrer in Waizenkirchen bestellt, dort wirkte er 19 Jahre. In dieser Zeit war er ab 2000 außerdem Pfarrprovisor von Michaelnbach und ab 2009 Pfarrprovisor von St. Thomas bei Waizenkirchen. Das Amt des Dechanten hatte er von 1984 bis 1992 im Dekanat Altheim und von 1997 bis 2011 im Dekanat Peuerbach inne. Von 2012 bis 2015 war Burgstaller Pfarradministrator in Kopfing, ab 2013 zusätzlich in St. Aegidi. 2015 wurde er Kurat im Dekanat Altheim, von 2016 bis 2017 war er Pfarrprovisor von Eberschwang und Pattigham und ab 2017 Kurat im Dekanat Ried im Innkreis.

2020 wurde Burgstaller erneut in die Pfarrseelsorge gerufen und war bis zuletzt als Pfarrmoderator in Waldzell und Schildorn tätig. Für seine Verdienste wurde ihm 2008 die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Waizenkirchen und 2016 das Goldene Verdienstzeichen des Landes OÖ verliehen.

Begräbnis am 6. August 2021

Für den Verstorbenen wird am Sonntag, 1. August 2021 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Eberschwang ein Trauergottesdienst gefeiert, eine persönliche Verabschiedung ist ab 14 Uhr möglich. Der Begräbnisgottesdienst findet am Freitag, 6. August 2021, um 14 Uhr, in der Pfarrkirche Weilbach statt, ab 9 Uhr gibt es die Möglichkeit zur persönlichen Verabschiedung. Im Anschluss wird der Verstorbene zur Priestergrabstätte geleitet.

Karl Burgstaller, emeritierter Pfarrer und Pfarrmoderator von Schildorn und Waldzell, ist am 27. Juli 2021 im 77. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried im Innkreis verstorben.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen